Messung der Viskosität - Flüssigkeitgrad

Verdruckbarkeitsanalyser für die Beschichtung von Farben und Pigmentaufschlämmungen

Die Simulation der Beschichtungsleistung des Hochgeschwindigkeitsbeschichtungsprozesses erfordert die folgenden Analysatorcharakteristiken:

  • ultrahohe Scherungsraten
  • sehr kurze Scherungszeiten
  • ähnliche Messgeometrie zum Beschichtungsverfahren
ACAV ist das einzige System auf dem Markt, welches diese Anforderungen erfüllt und ist daher als De-facto-Standard in der Industrie mit weit über 100 globalen Referenzen bekannt.

Die Ergebnisse des ACAV korrelieren gut mit der Klingenkraft und Probleme wie Bahnbrüche, Kratzer, Streifen, Klingenabnutzungen etc. ACAV hilft dabei, die optimale Klingenkfraft anzupassen, Screening- und Beschichtungsprobleme zu minimieren und Verdruckbarkeitsprobleme auf Coatern und auf Bildschirmen zu lösen.

“Während niedrige Scherung und Rheogramme häufig in der Industrie verwendet werden, um die Lauffähigkeit von Beschichtungen zu beurteilen, zeigen unsere Ergebnisse, dass solche Anwendungen mit geringer Scherung extrem irreführend sein können, wenn es um die Vorhersage der Beschichtungsleistung bei Hochgeschwindigkeits-Dosier-, Stab- und Klingenbeschichtungsanlagen geht. Die Verwendung von hoch spezialisierten Scherungsmessgeräten wie den ACAV macht es möglich, um die rheologische Leistung unter kommerziellen Beschichtungsbedingungen besser zu verstehen. ”

 

 

Unser Partner:

ACA Systems Oy

Technische Daten ACAV
  • Scherungsrate: 700.000 l/s (capilary)
    4.000.000 l/s (slit)
  • min. Scherungsrate: 5.000 l/s
  • Analyse Zeit: 9 min
  • Bereich Viskosität: 3 - 2.0 x 103 mPas (capillary)
    5 - 10 x 103 mPas (slit)
  • automatische Säuberung: Ja
  • Abmaße (L/B/H): 1214 x 391 x 690 mm
  • Gewicht: 170 kg
  • Spannungsversorgung: 1.0 kW, 110 - 240 V, 50 - 60 Hz, 10 A
  • Luftversorgung: min. 7 bar
  • Wasseranschluss: min. 3 bar